Skip to content

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Sicher haben Sie die ein oder andere Frage zu Ihrem neuen Profi-Sonnenschirm. Hier haben wir die wichtigsten Antworten dazu gesammelt.

Die Anleitungen, auch mit Videos, haben wir auf einer Extraseite für Sie zusammengestellt.

Hier die am häufigsten gestellten Fragen zu den Sonnenschirmen

  • Kann ich diesen großen Schirm allein öffnen und schließen?

    Selbstverständlich. Und durch den selbstöffnenden Kurbelantrieb öffnet sich der Schirm zum Großteil sogar selbst! Er muss dann nur noch mit wenigen Umdrehungen nachgespannt werden. Die Getriebeübersetzung ist so eingestellt, dass sie sowohl mit wenigen Umdrehungen als auch mit wenig Kraftaufwand und somit für jedermann zu bedienen ist.

  • Ist die Bespannung frei von Schadstoffen?

    Ja, die Bespannung ist frei von Schadstoffen und Öko-Tex-100 zertifiziert.

  • Kann ich die Schirmbespannung austauschen?

    Ja. Der Austausch funktioniert wie auch die Montage mit nur wenigen Handgriffen und in kurzer Zeit. Selbstverständlich erhalten Sie von uns eine ausführliche Anleitung und ein Montagevideo! Vielleicht denken Sie dabei auch gleich über eine neue Farbe nach?

  • Wie kann ich die Bespannung reinigen?

    Die Bespannung besitzt eine Imprägnierung, die sie schmutz- und schimmelresistent macht. Verschmutzungen wie bspw. Vogelkot, Laubreste etc. können jedoch nicht verhindert werden. Diese lassen sich mit klarem Wasser und einem weichen Schwamm oder Tuch abwischen.
    ACHTUNG: Zur Reinigung keine Hochdruckreiniger, Scheuermittel und Scheuer- schwämme verwenden! Scharfe Reiniger und Lösungsmittel wie Alkohol oder Benzin dürfen ebenfalls nicht verwendet werden!

  • Was ist eine Teleskop-Funktion?

    Durch die Teleskop-Funktion wird das Mastrohr beim Schließen des Schirms wie ein Teleskop nach oben geschoben. Trotz der enormen Spannweite des Schirms bleibt so die Tischfreiheit* gewährleistet. Ihre Gäste bleiben beim Schließen des Schirms einfach sitzen! Und der Tisch bleibt gedeckt! (*bei handelsüblichen Standard-Tischhöhen.)

  • Was ist das Besondere an der exzentrischen Bauart?

    Ganz nach dem Motto: „Platz und Schatten genau da, wo Sie ihn benö­tigen“ ist bei der exzentrischen Bauart der Mast auf der langen Seite 2/3
    (ca. 267 cm) zu 1/3 (ca. 133 cm) versetzt. Mit der Drehung des Schirms können Sie dem Sonnenverlauf folgen. Das ergibt den jederzeit maximalen Sonnenschutz — auch für große Tische und Flächen.

  • Welchen UV-Schutzfaktor hat die Bespannung, und wie lange kann ich darunter sitzen?

    Der Sonnenschirm hat den UV-Schutzfaktor 80 (UPF) und somit den höchsten, den Textilien erreichen können. Er ist ähnlich dem Sonnenschutzfaktor (SPF) von Sonnencremes. Berechnungsgrundlage ist hier
    die Eigenschutzzeit der Haut; die Verweildauer unter dem Schirm variiert somit stark nach individuellem Hauttyp. Schutzfaktor 80 (UPF) bedeutet, dass die jeweilige Person das 80-Fache der ungeschützten Verweildauer
    in der Sonne unter dem Schirm verbringen kann.

  • Ist der Schirm auch wasserdicht?

    Ja, wobei man laut Norm erst ab einer Wassersäule von 600 mm von
    „wasserdicht-Klasse-1“ spricht. Die Bespannung erreicht eine Wasser-
    säule > 300 mm. Daher kann man von stark wasserabweisend sprechen.
    Bei „normalem“ Regenschauer ist es somit ohne Probleme möglich, unter dem Schirm sitzen zu bleiben ohne dass Wasser durch die Bespannung gelangt. Bei einem starken Platzregen können jedoch nach längerer Zeit Wassertropfen durch das Material drücken ­— allerdings sind zu diesem Zeitpunkt die Füße durch seitlich einspritzenden Regen vermutlich schon lange nass.
    !!! Denken Sie auch bitte daran, dass die Dichtigkeit nach einigen Jahren durch den Alterungsprozess der Bespannung nachlassen kann.

  • Ist das Material lichtecht oder verbleicht der Schirm schnell?

    Das hochwertige Acrylgewebe erreicht auf der Lichtechtheitsskala nach DIN 53952 die Stufe 7 von 8. Es ist somit „vorzüglich“ gegen die zersetzende Wirkung der UV-Strahlung geschützt. Nach welcher Zeit Verfärbungen bzw. allgemeine Alterungserscheinungen eintreten können, hängt vor allem vom Standort, von der Lagerung und Pflege des Schirms und der Bespannung ab. Wir empfehlen Ihnen deshalb an dieser Stelle noch einmal die Schutzhülle mit Teleskopstab aus dem Zubehörprogramm, welche die Lebensdauer bei Anwendung entscheidend verlängert!

  • Muss der Schirm in irgendeiner Form gewartet werden?

    Nein, auch das Kurbelgetriebe nicht – der gesamte Schirm ist wartungsfrei!

  • Wo wird der Schirm hergestellt?

    Der Schirm wird in seiner Gesamtheit in Deutschland am Bodensee gefertigt und von Hand montiert! Nur der Stoff für die Bespannung kommt aus Spanien, wird jedoch ebenfalls in Deutschland konfektioniert und genäht.

  • Bis zu welcher Windstärke kann der Schirm geöffnet bleiben?

    Bei Verwendung des original Aufstellzubehörs und dessen richtiger Anwen­dung kann der Schirm bis Windstärke 6 (nach Beaufort-Skala, entspricht
    ca. 39-49 km/h) verwendet werden. Der Schirm muss dabei voll aufgespannt sein. ACHTUNG: Bei exponierten Aufstellorten oder besonderen Wetterlagen können plötzliche Windböen auftreten, die kurzfristig weit über der aktuellen Windstärke liegen. Wir empfehlen daher, den Schirm bei ungewisser Witterung vorsichtshalber zu schließen.

  • Wie bringe ich die Schutzhülle auf den Schirm?

    Im Lieferumfang der Schutzhülle ist ein Teleskopstab enthalten, der sich auf bis zu 400 cm verlängern lässt. So können Sie die Schutzhülle kinderleicht über den Schirm ziehen und auch wieder entfernen. Das geht sogar so einfach, dass Sie dies nach jedem Gebrauch tun können und Ihren Schirm somit bestmöglich vor Witterungseinflüssen schützen. Mehr bei den Anleitungen.
    !!! Die Schutzhülle darf niemals über eine nasse
    oder feuchte Bespannung gezogen werden!

  • Was mache ich im Winter mit meinem Schirm?

    Wo und wie soll ich ihn lagern?
    Wir empfehlen Ihnen, den Schirm über die Wintermonate abzubauen und ihn an einem trockenen Ort zu lagern. Achten Sie aber bitte darauf, dass sich keine Tiere wie bspw. Mäuse darin einnisten. Für die Lagerung eignet sich hervorragend die im Zubehörprogramm erhältliche Schutzhülle. Mit dieser kann der Schirm auch im Freien überwintern – sofern Sie keinen Platz für eine Lagerung haben. Wir empfehlen Ihnen dann jedoch, einmal im Monat bei guter Witterung den Schirm zur Durchlüftung zu öffnen

  • Was ist das Besondere an den Glasfaser-Streben?

    Im Gegensatz zu herkömmlichen Materialien, aus denen Sonnenschirme gefertigt sind (bspw. Aluminium, Stahl, Kunststoff, Holz), sind die Tragarme der Blue Sun Sonnenschirme aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) gefertigt und mit einer Bruchlast von ca. drei Tonnen nahezu unzerbrechlich. Und selbst wenn einmal eine Windböe die Streben verbiegen sollte, gehen diese wieder in ihre Ursprungsform zurück. Jeder Schirm aus anderen Materialien ist dann bereits kaputt! Hightech für Ihren Sonnenschirm.

  • Gibt es einen Ersatzteilservice?

    Ja. Da es sich bei den Blue Sun Profi-Sonnenschirmen um ein hochwertiges Produkt „made in Germany“ handelt, sind alle Teile nicht nur auf bestmögliche Haltbarkeit konzipiert, sondern auch austauschbar. Sollte also einmal etwas kaputt oder verloren gehen, können Sie es austauschen, bzw. reparieren. Gerne können auch wir die Reparatur für Sie übernehmen! Mehr auf der Seite >Kundenservice.

  • Gibt es einen Ersatzteilservice?

    Selbstverständlich, Sie können sie bei den Anleitungen herunterladen.

  • Sie haben eine Frage, die hier (noch) nicht beantwortet wird?

    Rufen Sie uns an!
    Unter  +49 751 560 11-0
    helfen wir Ihnen gerne weiter!

    Schreiben Sie uns auf WhatsApp, oder direkt hier in unserem Kontaktformular:

    Abonnieren Sie
    die Sonnenseiten!

    Ja, bitte senden Sie mir den Newsletter rund ums schöne Leben ‚zuhause draußen‘ zu. Mit vielen nützlichen Tipps und Infos!

    Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Mailchimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.